Archiv für den Monat: März 2017

Einladung zum Osterfeuer

Liebe Schützen, liebe Schützenfamilien und liebe Schützenfreunde,

nachdem wir das letzte Jahr vom Wettergott verspottet wurden, hat sich die I. Kompanie für dieses Jahr etwas ganz Besonderes ausgedacht:

Wir planen unser erstes Indoor-Osterfeuer auszurichten, da wir die nass-kalte Jahreszeit endgültig satt haben. Das größte Osterfeuer der Welt soll in wohlig warmer Atmosphäre im Strohlager stattfinden. Dresscode: Teflon-Kleider und Asbestsmokings erwünscht

Scherz beiseite: Wir werden dieses Jahr einen wunderschönes sonniges Osterfeuer in Marl-Frentrop stattfinden lassen! Dieses besondere Spektakel möchten wir natürlich mit Euch zusammen feiern.

Hierfür bitten wir um pünktliches Erscheinen ab 18:00 Uhr auf dem Hof Ostgathe.

Traditionell wird die I. Kompanie Euch wieder mit Getränken und Leckereien vom Grill versorgen.

We make Osterfeuer great again!

Eure I. Kompanie

Ostereierschießen 2017

Auch in diesem Jahr findet wieder unser traditionelles Ostereierschießen statt. 1.500 bunte Eier warten auf treffsichere Schützen, sowie deren Familien und Gästen. Ein Vergnügen für Jung und Alt.
Am 8. April ist es wieder soweit. Zwischen 16 und 20 Uhr können auf unserem Schießstand „Alte Feuerwache“ in Alt-Marl, Schillerstr. 22, die Eier „erlegt“ werden. Gleichzeitig kann die neu erstellte Königsgalerie von 1950 bis heute besichtigt werden.

Wir hoffen auf rege Teilnahme.

Übungsabend der II. Kompanie

Unser Schützenfest 2017 wirft seine Schatten voraus. Damit wir uns auch vernünftig präsentieren, hat sich das Orga-Team entschlossen, noch vorher einen Übungsabend zu veranstalten.

Termin ist der 21.04.2017 um 18:00 Uhr.

Die Kompanie trifft sich an der Femstraße 6 (Halle von G. Dornebeck)

Wie immer ist für das leibliche Wohl gesorgt. Auch wird wieder ein Spendentopf aufgestellt, dessen Erlös einem guten Zweck zugeführt wird.

Frentroper Schützenpost – Frühjahrsausgabe online

Der eine verzichtet so weit es geht ganz auf bedrucktes Papier, der nächste ist der Meinung, Papier zwischen den Fingern zu halten ist wertiger. Wir alle kennen mittlerweile die Diskussionen, ob die Tageszeitung gelesen oder ein Handy oder Tablet beim Frühstückstisch benutzt wird.

Überall verfügbar – immer informiert

Kurzum, auch wir kommen natürlich nicht umher, unsere „Frentroper Schützenpost“  auch online anzubieten. Das machen wir sogar sehr gern. Also überall verfügbar und immer griffbereit!

(Hier Frentroper Schützenpost Ausgabe März 2017)