Volles Haus beim Frentroper Filmnachmittag

Der Filmnachmittag des Bürgerschützenvereins Marl-Frentrop war einmal mehr sehr gut besucht. Knapp 60 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung in die Räumlichkeiten des Schießstandes in Alt-Marl. Über die Leinwand flimmerten die Filme der Schützenfeste 1977 und 1993. Auf dem Fest 1977 war es Wolfgang Schemberg, der den Holzvogel in einem spannenden Schießen von der Stange holte und Nachfolger von König Friedhelm Peters wurde. Besonders schön: Sowohl Wolfgang Schemberg als auch seine damalige Königin Helga Winter waren am Samstag beim Filmnachmittag dabei. 1993 war es Dr. Ruprecht Schwarzmann, der Michael Pennekamp als König des Vereins ablöste. Organisiert hatten den Filmnachmittag erneut Klaus Springer und Lars Hummel, das Chronisten-Duo der Frentroper Schützen.