Archiv für den Autor: Olaf Magnusson

Schützenfest in Marl-Hamm

„Frentroper Schützen begleiten den Festumzug in Marl-Hamm“

Alle Schützen und die Fahnenabordnungen der Frentroper Schützen treffen sich am Sonntag, 08. Juli 2018, um 14 Uhr, in der Gaststätte „Zum Mühlenbach“. Anschließend erfolgt um ca. 15 Uhr der Transfer nach Marl-Hamm. Dort treffen wir uns um 15:30 Uhr am Parkplatz Merkelheider Weg (städt. kath. Hauptschule, Merkelheider Weg 21, Marl-Hamm) und marschieren zum Antreten (16 Uhr) bis zum Marktplatz. Die Rückfahrt mit dem Reisebus ist für 19:30 Uhr geplant.

Der Bürger-Schützenverein Marl-Frentrop e.V. freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme.

Sommerfest unseres Königspaares am 16. Juni 2018

Die Frentroper Schützen treffen sich um 13.30 Uhr im Garten von König Christoph I. Winkel (Frentroper Straße 9). Hier wird Pfarrer Heiner Innig gegen 14 Uhr eine kurze Andacht halten, bevor der Marsch über die Frentroper Straße und den Markenweg zum Hof Wiebringhaus (Markenweg 99) führt.

Andacht im Garten des Königs

Kinder sind herzlich eingeladen mitzumarschieren, oder in einem Planwagen mitzufahren.

Kinderspaß – von Hüpfburg bis Zaubershow auf dem Hof Wiebringhaus

Gegen 15 Uhr beginnt auf dem Hof Wiebringhaus der Kinderspaß – unter anderem können die Kinder auf Ponys reiten, auf der Hüpfburg hüpfen und an einer Zaubershow teilnehmen . Außerdem wird der neue Frentroper Kinderschützenkönig ermittelt. Wie bei den „großen“ Frentis sucht sich der König seine Königin aus. Kinder und Erwachsene können sich nachmittags am reichhaltigen Kuchenbuffet bedienen, außerdem werden Speisen vom Grill angeboten.

Frentroper Nächte sind lang – Party in der Reithalle

Ab 19.30 Uhr heißt es dann bei der Party in der Reithalle: Frentroper Nächte sind lang.

Wenn die Polsumer Rockmöppels, Stammgast beim Benefiz-Sommer-Rock-Festival und auf dem Polsumer Weihnachtsmarkt, live spielen, ist beste Stimmung garantiert. Außerdem wird ein DJ-Team vor Ort sein. Königin Moni I. Wiebringhaus und König Christoph I. Winkel sind mit ihrem Hofstaat schon seit einigen Wochen mit den Vorbereitungen beschäftigt und freuen sich auf ein großartiges Sommerfest mit vielen Gästen.

Vatertag ist Frenti-Tag

(Kiko/Lars) Trotz der schlechten Wettervorhersage trafen sich am Donnerstagmorgen (Christi Himmelfahrt) knapp 70 Mitglieder des Bürgerschützenvereins Marl-Frentrop zur Frenti-Tour. Die rund 60 Kilometer lange Strecke führte über Marl und Dorsten nach Kirchhellen. Die weiteren Stationen waren Hünxe, Schermbeck und das Dorf Hervest, bevor es am späten Nachmittag zurück nach Marl-Frentrop ging. Alle Frentis, die sich um neun Uhr auf den Weg gemacht hatten, hielten durch und kamen ins Ziel.

Marl – Dorsten – Kirchellen – Hünxe – Schermbeck – Hervest – Frentrop

Weiterlesen

Frenti Tour 2018

Fahrräder startklar? – Die „Tour der Freude“ startet am Feiertag Christi Himmelfahrt!

Die Frentroper Schützen gehen am Donnerstag (10. Mai) wieder auf Frenti-Tour. Start ist um 9 Uhr auf dem Pausenhof der Overberg-Schule in Alt-Marl. Das neu sortierte Organisationsteam mit Kevin Böcker, Dean Thiry, Matthias Krämer und Johannes Großfeld hat sich auch in diesem Jahr eine abwechslungsreiche Route einfallen lassen. O-Ton: „Es ist gar nicht so einfach weitere neue Strecken zu finden, welche die Teilnehmer bei den vergangenen Touren noch nicht gefahren sind!“ Erneut bleibt jedoch die Route bis zum Start am Donnerstagmorgen noch geheim. Rund 65 Frentis haben sich angemeldet und werden auf der gut 60 Kilometer langen Frenti Tour in die Pedalen treten.

Schützenfest in Marl-Lippe am 6. Mai

„Frentroper Schützen begleiten den Festumzug in Marl-Lippe“

Alle Schützen und die Fahnenabordnungen der Frentroper Schützen treffen sich zum ersten regulären Schützenfest der Arbeitsgemeinschaft aller Marler Schützenvereine in 2018 sowie zur leichten „Marschkontrolle“ am Sonntag, 6. Mai 2018, um 14:30 Uhr, in der Gaststätte Mühlenbach. Anschließend wird um ca. 15:30 Uhr in Richtung Marktplatz Brassert marschiert, wo sich um 16:00 Uhr die Schützen aller in der Arbeitsgemeinschaft vertretenen Vereine versammeln und zum Festumzug antreten. Der Bürger-Schützenverein Marl-Frentrop e.V. freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme.

Neujahrsgrüße

Liebe Frentroper Schützenfamilie,

wir wünschen Euch ein frohes neues Jahr. Ein Blick auf die Termin-Übersicht, die der erneut sehr liebevoll gestalteten Frentroper Schützenpost beiliegt, genügt, um zu sehen, dass zahlreiche schöne Veranstaltungen und (Schützen)-Feste vor uns liegen. Darauf freuen wir uns sehr.

Das Schützenjahr beginnen wir, hoffentlich mit vielen von Euch, am 20. Januar mit dem Winterfest in unserer Vereinsgaststätte Zum Schwatten Jans. Ein ganz besonderer Tag wird für uns sicher auch der 16. Juni – an diesem Tag feiern wir mit Euch unser Sommerfest auf dem Hof Wiebringhaus.

Wir danken Euch für Eure Unterstützung und freuen uns auf ein wundervolles Schützenjahr 2018!

Gut Schuss!

Moni I. Wiebringhaus und Christoph I. Winkel

Wir freuen uns auf das Winterfest!

In 2018 erwartet uns im Januar schon das erste Highlight – das Frentroper Winterfest.

Traditionell findet das Fest in unserer Vereinsgaststätte „Zum Schwatten Jans„, Dorstener Str. 307, statt. Am 20. Januar 2018 um 19:00 Uhr (Einlass 18:30 Uhr) startet die Veranstaltung im großen Saal unserer Gründungsgaststätte.

Unsere Gäste erwartet ein reichhaltiges Buffet und eine Tombola mit attraktiven Preisen und einem Hauptpreis, der vom amtierenden Königspaar Christoph I. (Winkel) und Monika I. (Wiebringhaus) gestiftet wird.

Musikalisch begleitet wird der Abend von „DJ Merten„.

Alle Mitglieder und Freunde der Frentroper Schützen sind mit Begleitung zu diesem stimmungsvollen Abend recht herzlich eingeladen. Eintrittskarten (Kostenbeitrag 19,50 EUR pro Person inkl. Buffet) können bei den nachfolgenden Vorverkaufsstellen in Alt-Marl erworben werden: Lotto Wegner, Malerbetrieb Schröer, Gaststätte „Mühlenbach“ und bei den Vorstandsmitgliedern Lars Hummel und Berthold Böcker.

Einladung zum Familien Adventsnachmittag

Alle Frentroper Schützenfamilien und Schützenfreunde sind herzlich am Samstag, 09.12.2017, ab 16 Uhr, auf den Hof Siepenkötter, Frentroper Straße 98 in Marl-Frentrop, zu einer gemütlichen und stimmungsvollen Adventsfeier eingeladen.

Neben weihnachtlichen Klängen in gemütlicher Runde, wird auch gespannt auf den Nikolaus gewartet. Kommt Sankt Nikolaus allein – oder hat er auch Knecht Ruprecht mitgebracht?

Weihnachtsmarkt in Alt-Marl

Traditionell zum 1. Adventwochenende findet in Alt-Marl wieder der Weihnachtsmarkt statt. In diesem Jahr nicht wie gewohnt an der St. Georg Kirche, sondern wie im letzten Jahr am GUIDO-Heiland-Bad und dem Heimatmuseum.

Frentroper Schützen mit eigenem Stand und „Westfälischen Spezialitäten“

Die Guido-Heiland-Bad-Initiative bietet wie in den vergangen Jahren in und um GUIDOS HÜTTE Glühwein, heißen Kakao und Apfelpunsch an. In der beheizten Cafeteria wird Kühles vom Fass angeboten. Die Frentroper Schützen findet man wieder beim „Westfälischen Spezialitäten Stand“ mit leckerem Panhas oder Grünkohl mit Mettwurst frisch aus Topf und Pfanne.